Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   

Die Judo-Abteilung des TV Memmingen 1859 e.V. empfängt für den Judo-Bezirk Schwaben die Judojugend aus Bayern zu ihrem größten Jugendevent.

Nach acht Jahren heißt es wieder herzlich Willkommen in Schwaben, herzlich Willkommen beim TV Memmingen 1859 e.V.

Zum 160-jährigen Jubiläum des TV Memmingen 1859 e.V ließ es sich die Judo-Abteilung nicht nehmen diesen Großevent für den Bayerischen Judo-Verband auszurichten. Dabei feiern die Judoka selbst ihr 65-jähriges Bestehen. Also ein Jubeljahr und genau so sollte die Veranstaltung auch werden.

Über 500 Athletinnen und Athleten bestritten den jährlichen Bezirksvergleich der bayerischen Judo-Bezirke. Aufgeheizte Stimmung schon um 9.00 Uhr zum Wiegen und los geht´s mit der Vorbereitung zum Turnier. Die Musik in der Halle heizt weiter ein. Den Körper auf Touren bringen, Bewegungsabläufe abrufen, das Tempo anziehen, dann ab in die Katakomben zum Einmarsch, und los geht´s… auf „Thunderstruck“ von ACDC marschieren sie ein, die Wettkämpfer aus Bayern. Der Start in zwei tolle Tage Judogeschichte in Memmingen.

Und dann ertönt die Bayernhymne und alles steht still!

„Ein super Turnier!“ wird es im Anschluss heißen. „Eines der besten Pokalwochenenden ever!“, hört man nicht nur einmal. Jawohl! Es war eine tolle Stimmung mit tollen Gästen und zufriedenen Gesichtern. Die TV Memmingen 1859 e.V. Judo-Abteilung und der Judo-Bezirk Schwaben bedanken sich bei allen Gästen. Es war uns eine Ehre bereits zum zweiten Mal nach 2011 als Ausrichter für dieses Spitzen-Judo-Event zur Verfügung zu stehen.

An jedem Wettkampftag kann man in strahlende Gesichter sehen. Zwei Wettkampftage geprägt von tollen sportlichen Leistungen und Fairness und vor allem Freundschaft. Judo, ein Sport der Verbindet.

Und was gab´s noch…

Im Zuge des Bayernpokals wurden wieder vor den Finalkämpfen als würdigem Rahmen die Ehrungen im bayerischen Judosport durchgeführt. Elli Grünewald (Vizepräsidentin Leistungssport des Bayerischen judo-Verband) und Klaus Richter (Vizepräsident Breitensport des Bayerischen Judo-Verband) waren extra angereist, um die Auszeichnungen zu überreichen.

Wolfgang Schelzig (Schwaben): Für seine langjährigen Verdienste im Verein und als Kampfrichterobmann im Bezirk Schwaben erhielt den 4. Dan verliehen.

Astrid Garmeier (München): Für ihre langjährige Arbeit im Verein und Verband als Kampfrichterin erhielt den 2. Dan verliehen.

Manfred Schmid (Oberpfalz): Für seine langjährige Tätigkeit im Verein und Verband als Kampfrichter erhielt den 3. Dan verliehen.

Elisabeth Schlichting (Schwaben): Für Ihre Erfolge als aktive Wettkämpferin auf nationalen und auch internationalen Turnieren, für ihre langjährige Tätigkeit als Abteilungsleiterin und Verbandsarbeit als Bezirksvorsitzende des Judo-Bezirk Schwaben (10 Jahre) erhielt die Goldene Ehrennadel mit Kranz. Elisabeth erhält damit die höchste Ehrenauszeichnung des Bayerischen Judo-Verband nachdem ihr im Jahr 2013 bereits der 2. Dan als Auszeichnung für Ihre Erfolge und Verdienste um den Judosport verliehen wurde.

Zu guter Letzt…

Die Judo-Abteilung möchte sich für die tolle Unterstützung der Sponsoren bedanken. Namentlich bedanken wir uns bei der Memminger Brauerei und dem Media Markt Memmingen.

Ebenso gilt unser Dank der Stadt Memmingen unter Oberbürgermeister Manfred Schilder, welcher sich für die Durchführung dieses Turnierwochenendes in der Maustadt eingesetzt hat. In der Stadtverwaltung haben wir bei der Durchführung stets einen verständigen Partner gefunden.

Und nun wirklich zuletzt möchten wir uns bei allen Helfern und Unterstützern bedanken, welche dieses tolle Wochenende möglich gemacht haben. Recht herzlichen Dank für dieses tolle ehrenamtliche Engagement!

Bilder-Impressionen vomPokalwochenenmde in Memmingen vom 20./21.07.2019

 

Guido Schieber

Abteilungsleiter

TV Memmingen 1859 e.V. – Judo

Bezirksjugendleiter (w)

Bilder: TV Memmingen 1859 e.V. – Judo